Hommage an Hermann Hesse
Lluis Cera


Hommage an Hermann Hesse  Lluis Cera

»Hommage an Hermann Hesse« ist eine der beeindruckendsten Arbeiten des Bildhauers Lluis Cera aus Barcelona. Mit ihr beweist der katalanische Künstler eine besondere Sensibilität für Harmonie und Verbindung. Typisch für Cera´s Arbeiten sind die weich und leicht wirkenden Formen von Travertin-Marmor und Stahl, die sich scheinbar wie Schaumstoff verdrehen und zerknautschen lassen. In der weich, rund und biegsam erscheinenden Skulptur aus eigentlich harten Stoffen, findet der Betrachter die Verbindung von Unterschiedlichem und das Streben nach Harmonie, wenn etwa harter Marmor die Weichheit eines Kissens vermittelt und in massivem Eisen eingebettet ist.

Die für Cera typischen Verschlingungen unterschiedlicher Materialien tragen meist auch Zeichen von Literatur oder Musik. Mit dieser monumentalen Arbeit in Zell am Harmersbach beweist Cera auch hierin eine hervorragende Einfühlungsgabe. Mit der zweieinhalb Meter hohen Skulptur, die über drei Tonnen wiegt, verehrt er den in Calw geborenen Schriftsteller und schafft damit gewollt eine Verbindung zum Schwarzwald.

weiter zum Künstler