Erdhalme
LandArt, Nordiek und Buntrock


Erdhalme  LandArt, Nordiek und Buntrock

»Erdhalme« von den Land-Art-Künstlern Frank Nordiek und Wolfgang Buntrock ist eine spektakuläre Installation für die aus der vor Ort vorgefundenen Erde, in der die überdimensionierten Stahlrohr-Grashalme nun stecken, die Glasur für die Grasblüten-Teller gewonnen wurde. Die »Erdhalme« bestehen aus Stahl mit einem grauschwarzen Farbton. In einer Höhe von knapp drei Metern beginnen komplexe Blütenstände aus übereinander liegenden Lamellen. Sie sind aus handgefertigten Tellern geformt. Allerdings sind die Teller geworfen, verbogen und verformt – nicht mehr in den Formen der Manufaktur der Zeller Keramik, in der sie produziert wurden – sondern in Formen der Natur. Ein wesentliches Gestaltungselement dieses keramischen Blütenstandes ist die verwendete Glasur. Ausgangsstoff für die Pigmente dieser Glasur ist der Boden, auf dem die Halme ‚wachsen‘. Geglüht und gemahlen wurde der Boden aus dem Zeller Stadtgarten mit farbloser Glasur versetzt und sorgt so für eine spezifische Färbung und somit für einen direkten Ortsbezug des Blütenstandes. Zwischen den umliegenden mächtigen Bäumen nehmen sich die an Lampenputzergras erinnernden Halme bei aller Größe zierlich aus.

weiter zum Künstler