Künstler


1953 in Debrecen (Ungarn) geboren. Lebt und arbeitet in Stuttgart. Mit dem Werk „zeitlosnah“ erwarb die Stadt Zell ein erstklassiges und herausragendes Kunstwerk einer Künstlerin aus Baden-Württemberg. Dora Várkonyi musste als Jugendliche im Sommer 1969 mit Ihrer Familie in einer dramatischen Flucht Ungarn verlassen und kam über Rom nach Deutschland. Nach dem Abitur im Saarland studierte Várkonyi an der staatlichen Akademie der...

Mehr

1960 geboren in Nanjing (China). Er lebt und arbeitet vorwiegend in Bonn sowie in Peking. Mit Ren Rong zeigen die Zeller Kunstwege einen der international bekanntesten Künstler der Gegenwart mit chinesischer Herkunft. Ren Rong studierte Malerei sowohl in China und – nach seiner Heirat mit einer Deutschen – auch an den Kunstakademien in Münster und Düsseldorf. Er ist Meisterschüler von Fritz Schwegler. Eine Gastprofessur 2000 an der...

Mehr

1956 in Avellino (I) geboren, lebt und arbeitet in Urbino (I). 1979– 84 Studium der Bildhauerei, Kunstakademie Carrara (I). 1985 Beginn seiner Lehrtätigkeit am Kunstgymnasium Pisa, später an der Kunstakademie Carrara und an der TU Darmstadt. 1999 Professur für Skulptur an der Kunstakademie Venedig, später Bologna, jetzt in Urbino. Mitbegründer verschiedener Kunstprojekte wie „Visiting Artist“ am Pratt Institute New York und 1....

Mehr

Geboren 1954 in Rottweil. Dietrich Schön absolvierte von 1977 bis 1983 seine künstlerische Ausbildung an der Akademie der Bildenden Künste bei Rudolf Schoofs und studierte an der Universität in Stuttgart zusätzlich Politikwissenschaften. Seit 1985 lebt er als freischaffender Künstler in Freiburg, wo er ab 1992 als Dozent an der Freien Hochschule für bildende Kunst und Grafik Design unterrichtet (seit 2012 hKDM -Hochschule Kunst Design...

Mehr

1949 geboren in Mosbach, studierte er von 1971-1976 an der Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe. 1998-2013 nahm er eine Professur an der Akademie in Stuttgart an. Er lebt und arbeitet in Ettlingen. Werner Pokorny zählt zu den interessantesten deutschen Bildhauern seiner Generation. Seine Skulpturen aus Holz und seine Plastiken aus Stahl sind wesentliche Beiträge zur Entwicklung und Neudefinition der Plastik in unserer Zeit. Als...

Mehr

Geboren 1933 in Mannheim, verstorben 2015 in New York, 1938 zog die Familie in die Schweiz. 1950 übersiedelte Caspar Henselmann in die USA und studierte am Art Institut Chicago. Caspar Henselmann stammt aus einer Künstlerfamilie. Großvater, Vater und Onkel waren Künstler in Offenburg und Lahr. Seine Skulpturen sind Architektur betont mit konstruktiven Formen und spielerischer Freizügigkeit. Die bevorzugten Materialien sind Stahl,...

Mehr