Caspar Henselmann


Geboren 1933 in Mannheim, verstorben 2015 in New York, 1938 zog die Familie in die Schweiz.
1950 übersiedelte Caspar Henselmann in die USA und studierte am Art Institut Chicago.
Caspar Henselmann stammt aus einer Künstlerfamilie.
Großvater, Vater und Onkel waren Künstler in Offenburg und Lahr.
Seine Skulpturen sind Architektur betont mit konstruktiven Formen und spielerischer Freizügigkeit.
Die bevorzugten Materialien sind Stahl, Beton, Holz.
Henselmann erhielt Kunstpreise 1962, 1965, 1979 u. 1984 und hatte zahlreiche Ausstellungen in den USA und Europa: z.B. County Museum Bakersfield /USA, Lehmbruck-Museum Duisburg.